Home Hide

Endlich ist wieder Weltfrauentag!

Heute stellt Stellar Datenrettung Ihnen jemand außergewöhnlichen vor…

Margaret Hamilton
Mathematikerin, Wissenschaftlerin, Populistin der Berufsbezeichnung “Software Engineer”

Margaret Hamilton, eine Pionierin Ihrer Zunft.

Hamilton neben Ausdrucken Ihrer Apollo 11-Flugsoftware

Source:futurism.com

Ein Mann beförderte erst kürzlich einen absoluten Triumph an Rakete in den Weltraum (Falcon Heavy). Aber es war Margaret Hamilton, die es 1965, im Alter von 28 Jahren der Menschheit ermöglichte den ersten bemannten Ausflug zum Mond durchzuführen.

Die Leiterin des Entwicklungsteams ist verantwortlich für die On-Board-Flugsoftware. Diese war notwendig, um zum Mond und zurück zu navigieren sowie auf dem Mond zu landen.

Ihre Tochter Lauren, welche viel Zeit mit Ihrer Mutter Tag und Nacht auf der Arbeit verbrachte, war es welche den Denkanstoss auf menschliches Versagen lenkte und somit MH bewusst machte, dass eine Sätze für die Sicherheit, für den Fall der Fälle in die Software integriert werden müssen.

“– Margaret Hamilton: Brief an das Computermagazin Datamation, 1. März 1971[9]
Aufgrund eines Fehlers in der Checkliste wurde der Schalter für das Rendezvous-Radar in die falsche Position gebracht. Dadurch wurden falsche Signale an den Computer gesendet. In der Folge musste der Computer seine normalen Funktionen für die Landung ausführen und erhielt gleichzeitig zusätzlich sinnlose Daten, deren Verarbeitung bis zu 15 % seiner Kapazität beanspruchte. Der Computer (bzw. vielmehr die Software in ihm), war schlau genug zu erkennen, dass mehr Arbeit von ihm verlangt wurde, als er ausführen konnte. Er löste daher einen Alarm aus, der dem Astronauten sagen sollte: ‚Ich bin durch Aufgaben überlastet, die ich jetzt nicht ausführen sollte, und ich werde mich nur auf die wichtigen Aufgaben konzentrieren,‘ also die, die für die Landung benötigt werden. […] Tatsächlich war der Computer programmiert, mehr zu tun, als nur den Fehler zu erkennen: In der Software befand sich ein ganzer Satz an Rettungsprogrammen. In diesem Fall reagierte er damit, die weniger wichtigen Aufgaben abzubrechen und die wichtigeren wieder zum Zug kommen zu lassen. […] Hätte der Computer das Problem nicht erkannt und entsprechend reagiert, dann bezweifle ich, dass Apollo 11 die erfolgreiche Mondlandung geworden wäre, die sie war.“
Source: Wikipedia

Es war uns nicht möglich Ihnen den YouTube Link mit einem Interview von Margaret Hamilton vorzuenthalten, denn Sie sollen sie sehen und hören können, eine faszinierende Pionierin!

Reinraum Labor Video
Wir sind hier, um Ihnen zu helfen!