Home Hide

Verlorene Daten kosten Unternehmen eine Menge Geld

Die Wirtschaftswoche hat es in ihrem Blog zusammengefasst: die aktuelle IBM Studie 2016 -durchgeführt in 12 Ländern- zum Thema Datenverlust gibt interessante Fakten im Überblick her.

Jeder verlorene Datensatz kostet die Unternehmen mittlerweile durchschnittlich 158 Dollar – im Vorjahr noch waren es 154 Dollar.

Im Vergleich zu 2013 entsprechen die Datenverluste einem Zuwachs von 29 Prozent.

Ein bevorzugtes Ziel für Attacken sind zunehmend Anwaltskanzleien geworden.

Die Infografiken zeigen zudem die TODOs zum Schutz vor Datenverlust auf.

http://blog.wiwo.de/look-at-it/2016/11/17/gesamtkosten-bei-datenverlusten-im-schnitt-4-millionen-dollar-plus-29-prozent-seit-2013/

Reinraum Labor Video
Wir sind hier, um Ihnen zu helfen!