Home Hide

Datenverlust – Der World Backup Day

Berlin, 31.03.2016, M.C. – Der 31.März ist in bestimmten Internet-Foren auch bekannt als der World Backup Day. Stellar Datenrettung widmet sich diesem Thema heute mit verschiedenen Informationen.

Nach Angaben der offiziellen Website worldbackupday.com geben jährlich ca. 60.000.000 Computer den Geist auf und müssen ersetzt werden. Zeitgleich werden mehr als 200.000 Mobiltelefone gestohlen oder gehen verloren. Diese Art von Datenverlust ist besonders für private Nutzer sehr schmerzhaft, da all ihre kostbaren Erinnerungen auf einen Schlag verloren scheinen und ein großes emotionales Dilemma hinterlassen.

Doch auch aus geschäftlicher Sicht sind Datenverluste nicht zu unterschätzen. Laut dem US-amerikanischen Software und Hardware Hersteller EMC kosten Datenverluste jährlich ca. 1,36 Billionen Dollar (Computerwelt). Zum Vergleich: Laut Bundesamt für Finanzen waren 2015 für den deutschen Bundeshaushalt Ausgaben i.H.v 307 Milliarden Euro geplant (Bundesamt für Finanzen). Die weltweit durch Datenverluste entstandenen Kosten sind somit schätzungsweise mehr als vier Mal so hoch wie die Ausgaben des deutschen Staates.

Ins Leben gerufen wurde dieser „Feiertag“ übrigens von einigen Reddit Nutzern, die besorgt um die Daten der Menschheit waren. Sinn und Zweck des World Backup Day ist es, generell die wichtige Rolle von persönlichen Daten hervorzuheben und über verschiedene Arten des Backups aufzuklären. Ziel der Online-Bewegung ist es also, die Anzahl von Sicherungskopien nachhaltig zu steigern, um Menschen vor dem totalen Datenverlust zu schützen.

Mit dem kürzlich veröffentlichten Video „What would you do if you lost everything?“, decken die Schöpfer des World Backup Day erschreckende Fakten auf:

  • 30 Prozent aller Tech-Nutzer haben noch nie ein Backup gemacht
  • Nur einer von vieren führt regelmäßig ein Backup wichtiger Daten durch
  • 29 Prozent der „Daten-Katastrophen“ sind unumkehrbare Unfälle
  • 1 von 10 Computern wird monatlich mit Viren infiziert
  • 60 Millionen Computer-Nutzer erleben jährlich einen kompletten „Computer-breakdown“

Stellar Datenrettung und „worldbackupday.com“ empfehlen daher regelmäßig Backups wichtiger Fotos und Dokumente auf externen Datenträgern und Clouds anzulegen ( siehe Stellars Infos zu Back-up Strategien).

Wie zuletzt auf dem CeBIT-Fachvortrag von Stellar thematisiert wurde, stellen selbst RAID und NAS-Server alleine kein verlässliches Back-up dar. Mehr zum Business Security Forum und zum Thema „Admin’s Liebling – Trügerische Sicherheit bei RAID und NAS Systemen“ finden Sie hier.

CeBIt2 (2)

Beim Business Security Forum auf der CeBIT 2016. Bildquelle: www.stellardatenrettung.de

Allerdings: Nicht jeder Datenverlust ist unumkehrbar. Mit Stellars  zertifizierten Reinraumlaboren, der hauseigenen F&E-Abteilung und den internationalen Datenrettungsexperten, bietet Stellar zertifizierte Datenrettung auf allerhöchstem Niveau. Im Falle eines Datenverlustes kann so reagiert werden. Wer sich gleich grundsätzlich gegen Datenschäden und Datenverlust schützen will, kann sich über das Thema Datenrettungsversicherung gezielt über die Rufnummer 030-692 008 300 informieren.

Zum Abschluss soll noch das  Motto vom World Backup Day erwähnt werden:

„Ich werde am 31. März ein Backup meiner wichtigen Dokumente und wertvollen Erinnerungen machen.”

„Ich werde auch meine Freunde und meine Familie über den World Backup Day informieren, Freunde lassen Freunde nicht ohne Backup stehen.“

Weitere Informationen zum World Backup Day finden Sie hier

Weitere Informationen zu unseren Datenrettungsservices finden Sie hier

Über Stellar Datenrettung
Stellar Datenrettung ist das weltweit einzige ISO-zertifizierte Datenrettungsunternehmen welches sowohl in der Entwicklung von Software-Tools, als auch in der professionellen Datenrettung erfolgreich tätig ist. Das Stellar Datenrettungslabor verfügt über einen modernen, ISO-zertifizierten Reinraum der Klasse 100. Datensicherheit hat höchsten Stellenwert, so erhielt Stellar das BDO Sicherheitszertifikat und ist unter anderem Mitglied der Allianz für Cybersicherheit. Das Unternehmen zählt weltweit mehr als 2 Millionen zufriedene Kunden und ist in Deutschland seit über 20 Jahren in der Datenrettung erfolgreich. Stellar hat in Deutschland 5 Standorte (Berlin, Hamburg, München, Düsseldorf, Frankfurt).

 

Wir sind hier, um Ihnen zu helfen!