Home Hide

107.000 oder die Zahl des Monats

BLOG 26.2.2018.

Teure 107.000 Euro, das ist der Durchschnittswert des Schadens, der in Unternehmen bei Ransomwareattacken anfällt, stellt Sophos in einer internationalen Studie fest.

Foto: Hans Wiedl/dpa-Zentralbild/ZB

Dabei sieht die Lage für deutsche Unternehmen folgendermassen aus: 63 Prozent haben einen Schadenskosten zwischen 11.200 und 282.000 Euro angeben müssen. Deutschland liegt übrigens laut Studie auf Platz 6. Zudem wird im Vergleich zu anderen Ländern, wo auch schon einmal vierstellige Beträge  anfallen, festgestellt: in Deutschland kam kein Unternehmen mit einem Schadenswert unter 11.200 Euro davon.

Mehr Infos finden sich im aktuellen Security Insider Artikel

Kann Datenrettung bei und nach Ransomwareangriffen gelingen? Hier heisst es sytematisch vorzugehen. Infos unter  https://www.stellardatenrettung.de/ctb-locker-virus-datenrettung.htm

Reinraum Labor Video
Wir sind hier, um Ihnen zu helfen!