Home Hide

Bitcoin Datenrettung

Was haben Bitcoins und Datenrettung miteinander gemeinsam? Der Wert der Bitcoin stieg im Jahr 2017 explosionsartig an. Der Bitcoin-Euro-Wechselkurs durchlief Ende 2017 die 16.000 Euro. Das untenstehende Preisdiagramm sieht spektakulär aus. Was für ein riesiges Glück für alle, die einmal Bitcoins gekauft haben und die sich noch immer auf ihrem Computer befinden! Aber was für ein Pech, wenn man seinen“geheimen Schlüssel“ verliert oder seine Wallet (Brieftasche) nicht mehr findet. Wir gehen hier etwas ausführlicher auf dieses Thema ein und geben am Ende des Artikels einige Tipps, wie man Bitcoins sicher aufbewahren kann.

De waardestijging van Bitcoins maakt het aantrekkelijker om verloren bitcoins terug te halen met bitcoins data recovery.

Einfaches Geld und Kryptogeld

Wat is bitcoin data recovery.Abgesehen vom Euro gibt es viele andere Währungen in der Welt. Wir kennen den amerikanischen Dollar, den chinesischen Renminbi, die indische Rupie usw. Jedes Land hat seine eigene Währung, und die Regulierung liegt in der Regel in der Verantwortung der Zentralbank des Landes. In Europa haben die Mitgliedstaaten diese Regelungen der Europäischen Zentralbank (EZB) übergeben. Die EZB überwacht, ob zu wenig oder zu viele Euro im Umlauf sind, und versucht, den Wert des Euro auf 2% pro Jahr zu senken, indem sie den Geldbetrag im Umlauf (Inflation) reguliert. Grundsätzlich kann eine Zentralbank unbegrenzt Beiträge leisten. Sollte dies unter politischem Druck geschehen, könnte es zu einer Hyperinflation kommen; das Geld würde wertlos werden.

Gewöhnliches Geld wird an Geldmärkten gehandelt, die von der Regierung überwacht werden.

Cyptomunt data recovery- Bitcoin DatenrettungEin weiterer sehr wichtiger Unterschied ist, dass Sie Ihr normales Geld bei einer Bank deponieren können, die es für Sie sicher aufbewahrt. Und wenn die Bank zusammenbricht, dann zahlt Ihnen die Regierung (der Steuerzahler) bis zu 100.000 Euro zurück. Die Bank gibt Ihnen einen geheimen Code (PIN-Code) und eine handliche Cyptomunt Datenrettungskarte, die es Ihnen ermöglicht, Zahlungen zu tätigen und einfach auf Ihr Geld zuzugreifen. Wenn Ihre Cryptowallet oder Börse, in der Sie Ihre Cryptom-Münzen aufbewahrt haben gehackt wird, verlieren Sie jedoch Ihr Geld. Viele Menschen verloren ihr Geld, als der Mt. Gox gehackt wurde. Sie können natürlich anfangen zu protestieren und mit einem Banner auf die Straße gehen, aber ob das hilft?

Krypto-Währungen, Kryptomarkten und Regulierungen

Es gibt auch viele Varianten unter der Krypto-Währung. Neben dem Bitcoin gibt es noch einige andere bekannte Namen wie das Ethereum, das Ripple und das NEO. Coinmarketcap. com hat 1372 Arten von Krypto-Währungen, die auf 7710 verschiedenen Online-Märkten gehandelt werden. Im Gegensatz zu unserem gewöhnlichen Geld liegt die Regulierung (des Volumens) nicht in der Verantwortung einer Zentralbank. Cryptos-Währungen werden nicht aktiv in Form von mehr oder weniger Geldbeiträgen reguliert, sondern sind durch die Kapazität sogenannter „Kryptominatoren“ begrenzt. Das Ergebnis ist, dass es nicht zu viele Bitcoins geben kann und die endgültige Gesamtmenge sogar begrenzt ist.

Zahlen mit Bitcoins

Zahlungen können mit einem Secure Key, der mit einer Bitcoin Geldbörse (Wallet) und einem Secure Key verbunden ist, getätigt werden. Die geheimen Schlüssel müssen natürlich sicher verwahrt werden. Der geheime Schlüssel ist der einzige Beweis dafür, dass eine Bitmünze zu einer bestimmten Bitmünze gehört. Ein vollständiges Glossar finden Sie unter www.bitcoin.org.

Bitcoins und Datenrettung

Die Wallet und der Private Key werden als digitale Dateien auf dem Laptop, PC, Smartphone oder einem anderen digitalen Speichermedium des Besitzers der Bitcoins gespeichert. Die Verbindung zwischen Bitcoins und Datenrettung ist damit klar geworden. Wenn Ihre Festplatte mit der Wallet darauf abstürzt, können Sie nicht mehr zu Ihren Bitcoins gelangen. Das Geld ist wirklich weg. Es gibt keinen Helpdesk, bei dem Sie einen neuen privaten Schlüssel beantragen können, der Ihnen 2 Tage später in einem weißen Umschlag zugesandt wird. Niemand kennt Ihren privaten Schlüssel und niemand kann Ihnen mit Ihrem Geld helfen. Eine Datenrettung auf der Festplatte ist die einzige Möglichkeit, das Portemonnaie mit Bitcoins wiederherzustellen.

Was ist Bitcoin Datenrettung

Sobald die abgestürzte Festplatte, die zerknitterte SD-Karte oder das nasse Smartphone im Labor eintrifft, macht ein Datenwiederherstellungsingenieur einen forensischen Klon des Datenträgers. Dies kann ein besonders schwieriger und komplexer Prozess sein, ist aber entscheidend für die sichere Rückgewinnung der Bitmünze. Ein privater Schlüssel ist 50 Zeichen lang und kann leicht überschrieben werden. Nur der sorgfältigste Ansatz kann verhindern, dass dies versehentlich geschieht.

Dann beginnt die Suche (eDiscovery) nach dem Private Key. Eine 128 GB Speicherkarte enthält ca. 250 Millionen Sektoren. Der Schlüssel kann in jedem dieser Sektoren versteckt werden.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Blogs vergeht kein Tag ohne Bitcoin-Fälle bei Stellar®. Die Nachfrage nach Bitcoin Datenrettung hat seit dem jüngsten Preisanstieg von Bitcoins enorm zugenommen.

Garantierte Privatsphäre

Wie bei der Datenrettung aus anderen digitalen Dateien müssen und werden die Ingenieure im Stellar® Datenrettungslabor nicht in die digitale Brieftasche (Wallet) schauen, bevor sie diese an den Besitzer zurückschicken. Stellar Bitcoin Datenrettung gibt die Brieftasche ungeöffnet zurück und sieht nicht, wie viele Münzen sie zum Beispiel enthält.

Bitmünzen, Risiken und Akzeptanz in der Öffentlichkeit

Bevor Krypto-Währungen in der Öffentlichkeit alltäglich werden, müssen die folgenden Punkte beachtet werden:

  • Sorgfaltspflicht und Garantien. Wir haben uns daran gewöhnt, uns um alles zu kümmern und eine Garantie für alles zu haben. Banken und Versicherungen haben eine Sorgfaltspflicht. Das Einlagensicherungssystem wird vom Staat garantiert, wenn die Bank in Konkurs geht. Bei Krypto-Währungen gibt es keine Garantien und niemand kümmert sich um Sie. Das müssen wir akzeptieren können.
  • Datensicherheit. Die Brieftaschen und privaten Schlüssel befinden sich auf jedem Laptop, Desktop, Smartphone oder in der Cloud. Das zieht Diebe und Hacker an wie Fliegen auf dem Sirup. Banken geben Milliardenbeträge für die Datensicherheit aus. Wie wird der durchschnittliche Privatmann dafür sorgen, dass sein Geld sicher ist?
  • Datenverlust. Ein Unfall ist genau das. Kaffee über den Laptop, das Telefon im Wasser. Dann ist Ihr Geld verschwunden und nur eine sehr teure Datenwiederherstellung bietet noch Hoffnung.

Tipps zur Aufbewahrung der digitalen Brieftasche und des geheimen Schlüssels.

Sichern Sie die digitale Brieftasche und den geheimen Schlüssel auf einer externen Festplatte oder einem anderen externen Speichermedium. Führen Sie diese Sicherung nach jeder Änderung durch.Schreiben Sie Ihren geheimen Schlüssel auf ein Stück Papier oder drucken Sie ihn aus und legen Sie ihn an einem sicheren, versiegelten Ort ab. Tun Sie dies für jeden geheimen Schlüssel.

Wir sind hier, um Ihnen zu helfen!