Home Hide

Begehrlichkeiten und Backups beim Mobiltelefon

Laut Bitkomumfrage gibt jeder dritte Smartphone-Nutzer an und zu, dass er in den vergangenen zwölf Monaten einen Sicherheitsvorfall mit seinem Gerät erleben durfte.

Das ist enorm und  deckt sich zum Teil mit den Aufträgen für das MacLabor und mobile Business.  Datenverlust aufgrund von Updates ist eine regelmässige Fehlerquelle, weit häufiger  sind es jedoch physikalische Schäden, Angriffe durch Viren und Schadprogramme und das Entsperren der SIM Karten.

Stellar Datenrettung SD

Zurück zur Umfrage:

Bei 90 Prozent der Befragten war ein Sicherheitsprogramm/service aktiv,  86 Prozent nutzen die Bildschirmsperre per PIN, Code oder Muster.

Das Smartphone beim Austausch der SIM-Karte wird gesperrt , indem 81 Prozent einen SIM-Karten-Schutz aktiviert haben. 42 Prozent der Smartphone-Nutzer installierten eine Virenschutz-App.  Und interessant für das Backup Backup Backup Mantra: Nur 3 von 10  Nutzer absolvieren regelmäßige Backups ihrer Smartphone-Daten.

Lesen Sie hier ein Fallbeispiel weiter zu Handy Datenrettung.

 

Wir sind hier, um Ihnen zu helfen!